Lehrbienenstand

Der Lehrbienenstand dient für Aus- und Weiterbildungskurse und der Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus finden am Lehrbienenstand die Einsteigerschulungen des Imkervereins Mülheim an der Ruhr e. V. statt.

Entstanden ist und unterhalten wird der Lehrbienenstand durch das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Er bietet insgesamt sieben Bienenvölkern Platz. Darüber hinaus können weitere Bienenvölker im abgegrenzten Außenbereich des Lehrbienenstandes aufgestellt werden. Ein fester Bestandteil der Außenanlage ist ein Schaukasten. Dort können interessierte Besucher von Frühjahr bis Spätsommer einen ungefährlichen Blick durch Glas in das Innenleben eines Bienenvolkes werfen.

Über uns

Honig ist eines der letzten natürlichen Lebensmittel und die Biene ist eine der wichtigsten Insekten zum Erhalt unserer Flora. Die Imkerei verbindet so Nützliches mit dem Angenehmen und auch in Mülheim trafen sich schon früh Gleichgesinnte, um eine ernsthafte Imkerei mit vereinten Kräften zu betreiben. Die ersten Versammlungsprotokolle unseres Vereins sind aus dem Jahr 1913. In der Zeit trafen sich die Vereinsmitglieder abwechselnd bei sich zu Hause. Das Vereinsbienenhaus am Fährbaum 30 wurde 1979 erstellt. Dort versammelte man sich zum ersten Mal am 04.05.1980.

Inhalt abgleichenRSS-Feed abonnieren